14  Daten exportieren

In Kapitel 11 wird beschrieben, wie Sie Ihre R-Objekte im .RData-Format abspeichern können.

Es ist aber natürlich ebenso möglich, die Daten in anderen Formaten zu exportieren.

14.1 Export als CSV-Datei

Mit dem CSV-Format kommen die meisten Anwendungen zurecht. Daher empfehlen wir, dieses zum Tausch zwischen Anwendungen zu verwenden. Wir benutzen hierfür die Funktion write.csv() und speichern das Datenframe MeinDatenframe in die Datei MeinDatenframe.csv. Als Datenseparator wird standardmäßig ein Leerzeichen verwendet. Soll ein anderer Separator verwendet werden, kann dies über den Parameter sep angegeben werden.

# exportiere "MeinDatenframe" als CSV-Datei # mit "," als Separator 
write.csv(MeinDatenframe, "MeinDatenframe.csv", sep=",")

14.2 Export als Textdatei-Datei

Mit der Funktion write.table() können die Daten als simple Textdatei gespeichert werden. Als Datenseparator wird auch hier standardmäßig ein Leerzeichen verwendet. Soll ein anderer Separator verwendet werden, kann dies über den Parameter sep angegeben werden.

# exportiere "MeinDatenframe" als Text-Datei # mit "," als Separator 
write.table(MeinDatenframe, "MeinDatenframe.txt", sep=",")

Sollen die Daten an eine bestehende Datei angehängt werden, muss der Parameter append auf TRUE gesetzt werden.

14.3 Export als SPSS-Datei

Mit dem Zusatzpaket haven können R-Objekte als SPSS-Datei abgespeichert werden.

Wir benutzen hierfür die Funktion write_sav() und speichern das Datenframe MeinDatenframe in die Datei MeinDatenframe.sav.

# exportiere "MeinDatenframe" als SPSS-Datei
write_sav(MeinDatenframe, "MeinDatenframe.sav")

Um eine komprimierte .zsav-Datei zu erstellen, setzen wir den Parameter compress auf TRUE.

# exportiere "MeinDatenframe" als komprimierte SPSS-Datei
write_sav(MeinDatenframe, "MeinDatenframe.sav", compressp=TRUE)