SSH-Connection aufrecht erhalten

Logge ich mich auf meinem Server ein, kommt es vor, dass die Session nach einer bestimmten Zeit einfriert. Das Terminalfenster scheint dann tot zu sein, so dass keine weiteren Eingaben erfolgen können.

Dies kann verhindert werden, indem ein „alive“-Signal an den Server gesendet wird.

In der Datei ~/.ssh/config trage ich am Ende folgenden Textbaustein ein:

Host *
  ServerAliveInterval 240

Hierdurch wird alle 4 Minuten ein „ich lebe noch“-Signal an den Server gesendet, wodurch die Session aktiv bleibt.

Alternativ kann man eine eingefrorene SSH-Session durch das drücken folgender Tasten disconnecten:

RETURN dann ~ dann .

Weblinks

* via superuser

This entry was posted in Ubuntu, ubuntuusers. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback.

1 Comment