Swap leeren

Letztens musste ich mit einem riesigen R-Datensatz arbeiten. Im Laufe des Betriebs waren irgendwann mein RAM und meine Swap-Datei fast vollständig ausgenutzt. Nachdem ich R irgendwann beendet hatte, hat sich mein RAM nach und nach geleert. Die Swap-Datei blieb nahezu unverändert ausgelastet. Daher die Frage: Kann man den Swap im laufenden Betrieb leeren? Ja, … (via huschi.net):

Ja! Indem man den Swap einmal abschaltet und wieder anschaltet.
Solange die normalen Swap-Partitionen oder Swap-Images verwendet werden, sprich diese in der /etc/fstab stehen, geht es einfach so:

swapoff -a
swapon -a

#zwischendurch kann man das leeren des Swaps beobachten:

free -s 3 |grep Swap

Falls es nur um eine spezielle Swap-Partition gehen soll, so kann man diese statt dem Parameter -a angeben:

swapoff /dev/sda2
swapon /dev/sda2
This entry was posted in Ubuntu, ubuntuusers. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback.

6 Comments