Hihihi… ich habe soeben folgendes Wordpress-Plugin von Peter Kröner gefunden: Zensiert zurück.

Das Plugin überprüft die IP-Adresse des Besuchers. Diese wird dann mit einer Liste von bekannten Partei- und Politik-IPs verglichen. Wenn ein Politiker über eine der besagten IP-Adressen ein Blog aufruft, auf dem das Plugin läuft, bekommt er nur noch so etwas zu sehen:

Ich lach mich kaputt.. :D Nunja, bei der Gelegenheit könnte es evtl. sinnvoll seien, zu einem freien DNS-Server zu wechseln, damit man nicht auf die Listen des eigenen Providers angewiesen ist.