Hallo Leute, ich zeige euch wie ihr die lästige Produktaktivierung bei Win 7 legal und ganz leicht umgehen könnt. Dieses Tutorial wurde schon mehrfach in Zeitschriften, etc. abgedruckt und deswegen denke ich mir es sollte nichts zu bedenken sein wenn ich es hier poste.

1. SPP-Benachrichtigungsdienst ausschalten Drückt die Windowstaste + R, nun dürfte ein Fenster erscheinen zum Ausführen. Dort gebt ihr nun “services.msc” ein. Nun wird ein Fenster erscheinen und in dem Fenster sucht ihr nun “SPP-Benachrichtigungsdienst”, diesen mit Rechtsklick beenden und deaktivieren. Um ihn zu deaktivieren, Rechtsklick -> Eigenschaften -> Starttyp auf deaktiviert stellen.

2. Unsichtbare Ordner und Dateien sichtbar machen Dazu öffnet ihr erstmal die Systemsteuerung (Standart: Start -> Systemsteuerung) und dann in der Steuerung -> Ordneroptionen öffnen. Auf Ansicht und bei “Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen” ein Häckchen machen.

3. Rechte vergeben Nun gehen wir Arbeitsplatz -> C: (oder wo euer Windows drauf ist)-> WINDOWS -> System32. Dort sucht ihr folgene Dateien: Slui.exe, Sppuinotify.dll, Sppwinob.dll, Sppsvc.exe. Bei all diesen Dateien müsst ihr folgendes tun: Rechte Maustaste auf die Datei - Eigenschaften - Sicherheit - Button “Erweitert” - Besitzer - Button “Bearbeiten” - Administratoren auswählen und übernehmen. Danach noch: Rechte Maustaste auf die Datei - Eigenschaften - Sicherheit - Button “Bearbeiten” - Administratoren auswählen - Vollzugriff Häckchen setzen und übernehmen.

4. Dateien umbenennen Nun ändert ihr den Namen der Dateien. Zum Beispiel in Slui.exe_old

5. Abschluss Nun den Rechner neu starten und wenn ihr nun beim Arbeitsplatz auf Eigenschaften geht steht ganz unter wo normal Dinge über die Aktivierung stehen, Nicht verfügbar.

…. hat bei mir auf allen Rechnern funktioniert, allerdings nutze ich ja kein windows… bzw nur auf den Zockungen