Auf meinem Ideapad S205 habe ich Ubuntu installiert. Soweit läuft alles problemlos, lediglich die WLAN-Verbindung säuft nach einigen Sekunden ab.

Ich konnte das Problem bei mir beheben, indem ich das Kernelmodul “acer_wmi” entlade, und einige weitere blackliste.

Zunächst trage ich in der Datei /etc/rc.local mit Rootrechten folgenden Befehl ein:

rfkill unblock all
modprobe -r acer_wmi

Anschließend erweitere ich die Datei /etc/modprobe.d/blacklist.conf um folgende Einträge:

blacklist rt2800pci
blacklist rt2800lib
blacklist rt2x00usb
blacklist rt2x00pci
blacklist rt2x00lib
blacklist rt3390sta

Nach einem Neustart läuft WLAN recht stabil.