Ich verwende Thunderbird unter Ubuntu, und bis vor kurzem habe ich den Chromium-Browser verwendet. Jetzt wollte ich zurück zu Firefox wechseln und stand vor dem Problem, dass Thunderbird weiterhin die Links innerhalb der Mails mittels Chromium anzeigen will.

Ich habe dann in den Ubuntu-Systemeinstellungen Firefox als Standardbrowser festgelegt - ohne Erfolg, Thunderbird möchte weiterhin nur mit Chromium arbeiten.

Mittlerweile habe ich aber einen Weg gefunden, wie man den Standardbrowser direkt in Thunderbird ändern kann. Hierzu klickt man in Thunderbird auf “Bearbeiten => Einstellungen => Anhänge”, und stellt im Reiter “Empfang” bei den Einträgen “http” und “https” den Browser seiner Wahl ein… Thunderbird-Einstellungen_042 Seit dem funktioniert es bei mir.