Zutaten für den Teig:

  • 125 ml warmes Wasser

  • 250 gr Mehl

  • 1/2 Würfel Hefe

  • eine Prise Zucker

  • Salz und Pfeffer

  • 1 Esslöffel Olivenöl

  • 100 g passierte Tomaten

Zubereitung:

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung machen. In diese Vertiefung die Hefe reinlegen.

  • Danach Zucker, ein Teelöffel Salz, das Öl und 125 ml warmes Wasser zugeben.

  • Das Ganze mit der Hand oder mit dem Knethaken kneten.

  • Die Schüssel abdecken und an eine warme Stelle eine halbe Stunde lang ruhen lassen.

  • Die passierten Tomaten mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

  • Nachdem der Teig geruht hat, nochmals durchkneten und mit einer Teigrolle auseinander ziehen.

  • Den Teig mit den passierten Tomaten bestreichen und mit Oregano bestreuen.

  • So, nun kann man den Teig nach Belieben belegen und ab in den Ofen auf 180-200°C.