Ich nutze den Kile-Editor für meine LaTeX Dokumente. Innerhalb von LaTeX möchte ich gerne meinen R-Code bzw. dessen Ausgabe integrieren. Ich schreibe daher meine Latex- und R-Code in so genannte .Rnw-Dateien, welche ich (sofern alle R-Daten parat sind) in .tex übersetze und per pdflatex als PDF-Datei ausdrucke. Für diesen Vorgang kann man in Kile einfach ein neues “Werkzeug” erstellen. Naja,… eigentlich sind es 3 Werkezuge:

  1. ein Werkzeug, welches den Rnw-Code in tex übersetzt

  2. ein Werkzeug, welches die tex-Datei als PDF schreibt

  3. ein Built-Werkzeug, welches die ersten zwei Werkzeuge aufruft

Später brauch man dann “nur” das Built-Werkzeug auf eine .Rnw-Datei anwenden.

Werkzeug “sweave”

  • Klicke auf “Einstellungen” -> “Kile einrichten” -> “Werkzeuge” -> “Erstellen” -> “Neu..”

  • gib ihm den Namen “Sweave” und ändere “benutzerdefiniert” in “PDFLatex” um.

  • Schreibe in das Feld “Befehl”:
    R

  • Schreibe in das Feld “Optionen”:
    CMD Sweave '%source'

  • Die drei Häkchen müssen gesetzt sein. Auswahl_003

  • wechsle auf den Reiter “Erweitert”

  • “Typ” = “Außerhalb von Kile ausführen”

  • “Klasse” = “LaTeX”

  • Schreibe in das Feld “Erweiterung der Quelldatei”:
    Rnw

  • Schreibe in das Feld “Erweiterung der Zieldatei”:
    tex

  • lasse die anderen Felder leer

  • Auswahl_002

  • speichere das neue Werkzeug mit “Ok”

Werkzeug “PDFlatexFromSweave”

  • Klicke auf “Einstellungen” -> “Kile einrichten” -> “Werkzeuge” -> “Erstellen” -> “Neu..”

  • gib ihm den Namen “PDFlatexFromSweave” und ändere “benutzerdefiniert” in “PDFLatex” um.

  • Schreibe in das Feld “Befehl”:
    pdflatex

  • Schreibe in das Feld “Optionen”:
    -interaction=nonstopmode -synctex=1 '%S.tex'

  • Die drei Häkchen müssen gesetzt sein.

  • wechsle auf den Reiter “Erweitert”

  • “Typ” = “Außerhalb von Kile ausführen”

  • “Klasse” = “LaTeX”

  • Schreibe in das Feld “Erweiterung der Quelldatei”:
    tex

  • Schreibe in das Feld “Erweiterung der Zieldatei”:
    pdf

  • lasse die anderen Felder leer

  • speichere das neue Werkzeug mit “Ok”

Built-Werkzeug

  • Klicke auf “Einstellungen” -> “Kile einrichten” -> “Werkzeuge” -> “Erstellen” -> “Neu..”

  • gib ihm den Namen “QuickSweave” und ändere “benutzerdefiniert” in “Quickbuilt” um.

  • Auswahl_004

  • Wähle nun aus dem “Werkzeug”-Dropmenü die neuen Werkzeuge “sweave” und “PDFlatexFromSweave” aus, und klicke jeweils auf “Hinzufügen”.

  • Auswahl_006

  • Klicke auf “OK” um das Built-Werkzeug zu speichern.

Jetzt kann man das neue Built-Werkzeug “QuickSweave” anwenden, um .Rnw-Dateien in PDF umzuwandeln.