BloGTK ist ein Editor für verschiedene Weblogs. Man kann mehrere Blogs verwalten, und so z.B. offline Artikel schreiben/editieren oder sich alte Artikel durchlesen (es gibt auch noch andere ähnliche Tools, z.B. lekhonee).

Derzeit kann er in Version 2.0 noch nicht allzuviel, z.B. kann man noch keine Multimedia-Dateien (Bilder, Musik, Videos) verwalten, aber alles “schrift”-mäßige wird unterstützt. Des Weiteren ist die Version 2.0 noch nicht im Ubuntu-Upstream angekommen.

Installieren kann man die Version aber dennoch. Zuerst besorgt man sich den tar-Ball bei Launchpad und entpackt ihn. Anschließend installiert man die fehlenden Abhängigkeiten per

`sudo apt-get install python-gnome2 python-gnome2-extras python-gdata python-webkit python-feedparser`

Jetzt wechselt man mit Terminal in das frisch entpackte Verzeichnis blogtk-2.0 und tippt dort `

sudo make install

` ein. Fertig, ihr findet BloGTK nun im Menü “Internet”.

Ach ja, natürlich ist dieser Beitrag hier mit BloGTK geschrieben. Dabei ist mir dann auch direkt aufgefallen, dass alle spitzen Klammern (also > und <) einfach gelöscht werden, und der Beitrag dann entsprechend unbrauchbar wird… Evtl. sollte ich doch lieber lekhonee ausprobieren…