Produnis uninteressant – aber wahr

11. März 2015

cairo-dock hat unter xfce4.12 einen Schatten

Filed under: Arch,ubuntuusers — produnis @ 17:12

Seit dem Update auf xfce4 wirft das Cairo-Dock einen komischen Strich auf meinen Desktop.
cairoschatteen

Das Ganze ist eine Einstellungssache von xfce4.

Gehe in den Einstellungen zu xfce4-settings | Window Manager Tweaks | compositor und entferne den Haken bei „Schatten unter Leisten anzeigen
Feineinstellungen der Fensterverwaltung_001

3. Dezember 2014

Vectrex-Emulator „parajve“

Filed under: Arch,Jean Pütz — produnis @ 19:28

Der Vectrex-Emulator „parajve“ kommt mit einem Haufen Spielen vorinstalliert daher!

Vectrex

Ein Hoch auf die 80er!

Installation

Arch:

pacaur -S parajve

Weblinks

23. November 2014

[arch] Day of Install

Filed under: Arch,Jean Pütz,Professor Hastig — produnis @ 19:22

Um unter Arch herauszufinden, wann genau das System erstmals installiert wurde, kann man wie folgt vorgehen:

  • head /var/log/pacman.log

14. November 2014

[Arch]: top auf alte Default-Einstellung zurücksetzen

Filed under: Arch,Ubuntu,ubuntuusers — produnis @ 12:55

Seit dem letzten Arch-Update sieht die top-Ausgabe nicht mehr wie gewohnt aus.
scaled_full_099441bc0fee28ef73e1
Um den Status quo wieder herzustellen geht man wie folgt vor:

  • lösche (falls vorhanden) die Datei ~/.toprc
  • starte „top
  • drücke z (kleines z!)
  • drücke V (großes V!)
  • drücke 1 (die Zahl Eins)
  • drücke y
  • drücke m m
  • drücke t t t
  • drücke W (großes W! …dies schreibt eine neue Config-Datei ~/.toprc).

Danke an procps-ng-sucks

Weblinks

20. Oktober 2014

[gthumb] Bilder nach exif-Datum umbenennen

Filed under: Arch,Professor Hastig,Ubuntu — produnis @ 13:43

Mittels gthumb wähle ich die entsprechenden Bilder aus, drücke F2 und gebe folgenden Code ein:
%M{%Y-%m-%d, %T}_%F.%E

So werden die Bilder entsprechend ihres EXIF-Datums umbenannt, aus „DSC_0252.jpg“ wird „2014-10-18, 16:16:14_DSC_0252.jpg

3. Oktober 2014

[Ubuntu] Boot-Repair

Filed under: dev/null,Ubuntu,ubuntuusers — Schlagwörter: , , — produnis @ 19:26

Habe mir heute nach einem Festplattenwechsel den Bootloader zerschossen.

Musste aber nur per Livestick booten und dann „boot-repair“ installieren:

sudo add-apt-repository ppa:yannubuntu/boot-repair
sudo apt-get update
sudo apt-get install -y boot-repair
boot-repair

bootrepair
Das Programm erkennt automatisch was wo installiert ist, und repariert die Bootloader entsprechend.
Ich fans das ungemein hilfreich…

via

24. September 2014

Internet-Radiostationen

Filed under: Arch,Jean Pütz,Ubuntu — produnis @ 18:09

Stationen

Sport1.fm

  • http://stream.sport1.fm/api/livestream-redirect/SPORT1FM_24_7.mp3
  • http://stream.sport1.fm/api/livestream-redirect/SPORT1FM_Einzel1.mp3
  • http://stream.sport1.fm/api/livestream-redirect/SPORT1FM_Einzel2.mp3
  • http://stream.sport1.fm/api/livestream-redirect/SPORT1FM_Einzel3.mp3
  • http://stream.sport1.fm/api/livestream-redirect/SPORT1FM_Einzel4.mp3
  • http://stream.sport1.fm/api/livestream-redirect/SPORT1FM_Einzel5.mp3
  • http://stream.sport1.fm/api/livestream-redirect/SPORT1FM_Einzel6.mp3

WDR 5

  • http://gffstream.ic.llnwd.net/stream/gffstream_w19b
  • http://gffstream.ic.llnwd.net/stream/gffstream_w19a
  • http://wdr-5.akacast.akamaistream.net/7/41/119439/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/wdr-5

Weblinks

27. Mai 2014

[mythtv]: mythtv-database No database selected

Filed under: Professor Hastig,Ubuntu,ubuntuusers — Schlagwörter: — produnis @ 16:51

Beim Aktualisieren von mythtv unter Ubuntu (12.04) bekomme ich wiederholt folgenden fehler:

> ERROR 1046 (3D000) at line 22: No database selected
> dpkg: error processing mythtv-database (--configure):

Ich musste lange suchen, bis ich folgenden Hinweis gefunden habe. Scheinbar handelt es sich um einen Package-Fehler im Ubuntu-PPA. Das „Einfachste“ ist, die Datei /var/lib/dpkg/info/mythtv-database.postinst mit einem Editor zu öffnen, und folgende Abschnitte an die eigenen Einstellungen (Datenbank, User, Passwort) anzupassen [im Editor suche ich nach ‚case "$1" in‚, das ist bei mir ab Zeile 74]:

case "$1" in
configure)
. /usr/share/debconf/confmodule
 
db_get mythtv/mysql_mythtv_dbname
database="HERE"
 
db_get mythtv/mysql_mythtv_user
mythtv_username="HERE"
 
db_get mythtv/mysql_mythtv_password
mythtv_password="HERE"
 
db_get mythtv/mysql_admin_user
admin_username="HERE"
 
if [ "$admin_username" = "debian-sys-maint" ]; then
SECURITY_INFO="--defaults-file=/etc/mysql/debian.cnf"
else
db_get mythtv/mysql_host
hostname="HERE"
 
db_get mythtv/mysql_admin_password
admin_password="HERE"
 
if [ "$admin_password" != "" ]; then
admin_password="-p$admin_password"
fi
SECURITY_INFO="--host=$hostname --user=$admin_username $admin_password"
fi

Jetzt läuft das sudo apt-get upgrade problemlos durch.

Jedoch wird durch den vorherigen Fehler mein MythWeb-Plugin zerschossen, also besser gesagt, ich sehe nur eine leere weiße Seite und erhalte im error-log

Call to a member function query_col() on a non-object in /usr/share/mythtv/mythweb/includes/utils.php

In diesem Fall müssen in der Apache-Configdatei für mythweb (bei mir unter /etc/apache2/sites-available/mythweb.conf) die Einträge „setenv“ neu eingetragen werden (ich hab mir eine .bak-Datei erzeugt, die ich einfach wieder zurückkopieren kann) :

            setenv db_server        "localhost"
            setenv db_name          "mythconverg"
            setenv db_login         "mythtv"
            setenv db_password      "mythtv"

Script

Ich habe mir ein kleines Script geschrieben, welches diese Arbeit abnimmt.

touch fixmythweb.sh
chmod +x fixmythweb.sh
nano fixmythweb.sh
#!/bin/bash
#sudo sed -i 's/FIND/REPLACE/g' DATEI
#-------------------------------------
sudo sed -i 's/database=\"\$RET\"/database=\"mythconverg\"/g' /var/lib/dpkg/info/mythtv-database.postinst
sudo sed -i 's/mythtv_username=\"\$RET\"/mythtv_username=\"mythtv\"/g' /var/lib/dpkg/info/mythtv-database.postinst
sudo sed -i 's/mythtv_password=\"\$RET\"/mythtv_password=\"SECRET\"/g' /var/lib/dpkg/info/mythtv-database.postinst
sudo sed -i 's/admin_username=\"\$RET\"/admin_username=\"root\"/g' /var/lib/dpkg/info/mythtv-database.postinst
sudo sed -i 's/hostname=\"\$RET\"/hostname=\"localhost\"/g' /var/lib/dpkg/info/mythtv-database.postinst
sudo sed -i 's/admin_password=\"\$RET\"/admin_password=\"SUPER_SECRET\"/g' /var/lib/dpkg/info/mythtv-database.postinst
#
sudo cp /etc/apache2/sites-available/mythweb.conf.bak /etc/apache2/sites-available/mythweb.conf
#
sudo apache2ctl graceful
#
sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Links

19. April 2014

[Arch] .img in .iso umwandeln

Filed under: Arch,Professor Hastig — produnis @ 16:36

Hierfür gibt es das Programm isodump, das dummerweise genauso heisst, wie das systemeigene (völlig unterschiedliche) isodump. Beim Kompilieren nenne ich es daher in img2iso um.

wget http://linux.xulin.de/c/isodump-0.06.00.tar.gz # (Stand 2014)
tar -xzf isodump-0.06.00.tar.gz
cd isodump-0.06.00
sed -i 's@isodump@img2iso@g' isodump.c
sed -i 's@isodump@img2iso@g' isodump.h
sed -i 's@isodump@img2iso@g' Makefile.Linux
sed -i 's@isodump@img2iso@g' isodump.man
mv isodump.c img2iso.c
mv isodump.h img2iso.h
mv isodump.man img2iso.man
./configure --prefix=/usr
make
sudo make install

Die Umwandlung erfolgt dann per

img2iso QUELLE.img ZIEL.iso

18. April 2014

[Notiz] Office 2007 mit wine installieren

Filed under: Arch,Professor Hastig — Schlagwörter: — produnis @ 14:24

OpenOffice 2007 läuft nur in der 32bit-wine-Umgebung. Bei 64bit tritt z.B. der Fehler „MSXML 5.0 ist nicht korrekt installiert“ auf.

1. Wine in 32bit einrichten

rm ~/.wine 
WINEARCH=win32 WINEPREFIX=~/.wine winecfg

2. Die Datei „rpcrt4.dll“ herunterladen und nach ~/.wine/drive_c/windows/system32/ kopieren.

3. Nötige Packete mittels winetricks nachinstallieren

sh winetricks msxml3 dotnet20 gdiplus riched20 riched30 vcrun2005sp1 allfonts

4. Office-CD mounten und setup.exe ausführen.

wine /path/to/OFFICE12/setup.exe
« Newer PostsOlder Posts »

Powered by WordPress