avidemux2_cli ohne Rückfragen

Wenn ich mit der dbox2 etwas aus dem Fernsehen aufnehme (derzeit immer „Die Sendung mit dem Elefanten“ für meine Tochter), wandle ich die enstandenen .ts-Dateien per avidemux in DivX-Dateien um.

Bis heute hab ich es aber nicht hinbekommen, diesen Vorgang vollständig zu automatisieren, da avidemux2_cli immer folgendes nachfragt:

> > Mmm this appear to have b-frame...
> >
> > But the index is not up to date
> > ***************************************************************************
> >***** * Question *
> > * Index ist nicht aktuell *
> > * Werkzeuge -> Bilder neu erstellen sollte verwendet werden.
> > Starten ? *
> > ***************************************************************************
> >***** Yes or No (Y/y or N/n) :

Zwar kann man die Optionen --autoindex und --rebuild-index setzen, jedoch hat das bei mir die Rückfragen (bis heute) nicht unterdrückt.

Wie gesagt, bis heute.

Der Trick ist, dass die beiden Optionen zweimal gesetzt werden: einmal vor- und einmal hinter der Inputdatei. Bei mir sieht das dann so aus:

avidemux2_cli --autoindex --rebuild-index --load "Demux.m2v" --autoindex --rebuild-index (... weitere Optionen ...)

Jetzt läuft das Ganze ohne Rückfragen durch.

This entry was posted in Ubuntu, ubuntuusers. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback.

4 Comments